Geld ausleihen

Kreditverhandlungen mit Banken – Wertvolle Tipps für das Kreditgespräch

By  | 

Wenn Du als Kreditsuchender eine Verhandlung mit dem Kreditinstitut vorbereitest, dann sind sowohl ganz allgemeine als auch einige besondere Punkte zu berücksichtigen. Dabei ist es durchaus ein Unterschied, ob es sich um einen Autokredit oder Konsumkredit im vierstelligen Eurobereich, um einen Existenzgründungskredit im fünf-, oder um eine Immobilienfinanzierung im sechsstelligen Eurobereich handelt. Darüber hinaus ist mit entscheidend, an welches Kreditinstitut Du Dich wendest. Hier in Österreich sind die Filialbanken und Sparkassen am Ort sehr verbreitet. Du führst also ein Gespräch mit dem Kundenberater deiner Bank in Servicecenter oder in der Zweigstelle an Deinem Wohnort.

Eine solche Kreditverhandlung wird deutlich anders vorbereitet als der Kreditantrag bei einer Direktbank oder bei einer Onlinebank. Hier erfolgen Kommunikation und Korrespondenz ausschließlich online sowie telefonisch. Du sitzt Deinem Gesprächspartner nicht gegenüber, sondern hörst ihn am anderen Ende der Telefonleitung. Hier wie da gilt es, einen guten, positiven Eindruck zu machen und mit niedrigen Kreditzinsen sowie einer flexiblen Kreditrückzahlung möglichst gut zu verhandeln. Dabei können die folgenden Tipps hilfreich sein.

Tipps für das Kreditgespräch mit der Bank

  1. Der Kreditschutzverband von 1870 – Überprüfe deinen Eintrag

    Mit Ausnahme weniger Onlinebanken nehmen alle Banken und Sparkassen zur Bonitätsprüfung den KSV-Score zur Hilfe. Die private Wirtschaftsauskunftei Kreditschutzverband von 1870 mit Hauptsitz in Wien sowie Niederlassungen in österreichischen Landeshauptstädten wie Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz oder Salzburg führt eine personenbezogene Datenbank zum vertraglichen Ausgabeverhalten österreichischer Bürger. Du solltest Dich vergewissern, dass alle KSV-Eintragungen richtig sind, und dass nicht zu viel über Dich in der Datenbank steht. Überfällige Eintragungen müssen gelöscht werden, weil sie ansonsten den KSV-Score verfälschen, sprich negativ beeinflussen. Dein persönliches Rating musst Du so weit wie möglich optimieren.
    Hier kann man eine Kostenlose Selbstauskunft des KSV bestellen >

  2. Einkommensnachweis für gute Bonität

    Der KSV-Score sagt nichts über Deine Einnahmesituation aus. Die ist für eine Bonitätsbewertung ebenfalls wichtig. Du solltest darüber Unterlagen wie Entgeltnachweise der letzten drei Monate, dazugehörige Kontoauszüge im Original, sowie den Arbeitsvertrag zum Verhandlungsgespräch mitbringen beziehungsweise Deinen Antragsunterlagen als Dateien beifügen. Je besser die Balance zwischen Einnahmen und Ausgaben ist, umso günstiger wirkt sich das auf die Höhe der Kreditzinsen aus. Viele österreichische Kreditinstitute bieten bonitätsabhängige Kredite an. Je besser der Score, umso niedriger der Effektivzinssatz.

  3. Autokredit von der Bank oder vom Autohändler?

    Bei einem zweckgebundenen Autokredit ist der Kostenvoranschlag oder der Vorvertrag eine Entscheidungshilfe für den Kundenberater der Bank. Anhand der Zahlen ist für ihn erkennbar, dass der Kredit ausschließlich zur Autofinanzierung benötigt wird. Vertrauensfördernd kann es sein, wenn die Kreditsumme direkt vom Kreditgeber an den Autohändler überwiesen wird. Der schickt umgekehrt den Kfz-Brief zur Kreditbesicherung, ohne Umweg über Dich als Kfz-Halter, unmittelbar an das Kreditinstitut.
    Doch auch Autohändler selbst betreiben oft eigene Banken wie z.B. die Porsche Bank, Renault Bank, etc. und locken mit günstigen Konditionen für Leasing & Kredit-Finanzierung. Doch Vorsicht – oft kann man bei Barzahlung Rabatte raushandeln und es rentiert sich das Geld für die Barzahlung zuvor über einen Autokredit bei der Bank aufzunehmen.

  4. Existenzgründungskredit – Kredit für Firmengründungen gut vorbereiten

    Zur Bewertung eines Existenzgründungskredites ist die Vorlage eines Businessplans nebst Budgetplan hilfreich bis notwendig. Die Kreditinstitute orientieren sich bei ihrer Kreditentscheidung an Zahlen sowie an harten und weichen Fakten. Ein weiches Faktum bist Du selbst mit Deiner persönlichen Erscheinung und Deinem Gesamteindruck. Der Businessplan muss logisch, schlüssig und realistisch sein. Die Einnahmen und Ausgaben im Budgetplan sollten nach Kostenarten und Kostenhöhen aufgeschlüsselt werden. Die Gesamtargumentation muss bestenfalls so gut sein, dass der Kundenberater keinen Ansatzpunkt zum Nachhaken findet.

  5. Verhandeln, feilschen & nachfragen bei der Kreditverhandlung

    Wenngleich Du einen Kredit beantragst, so bist Du dennoch ein gleichwertiger und gleichberechtigter Gesprächspartner. Auch Du hast das Recht und die Möglichkeit, aufzustehen und Dich zu verabschieden. Und Deinen Onlineantrag kannst Du auch jederzeit zurücknehmen. Du kannst also ohne Weiteres über Einzelheiten verhandeln, reden und feilschen. Mehr als Nein sagen kann Dein Gegenüber nicht. Gefragt ist jedoch etwas Fingerspitzengefühl, um, wie es heißt, den Bogen nicht zu überspannen. Alle Kreditinstitute haben nur einen begrenzten Entscheidungsspielraum. Den musst Du herausfinden, und innerhalb dessen kann auch erfolgreich verhandelt werden. Banken und Sparkassen vergeben gerne Kredite, weil sie an den Kreditzinsen gut verdienen.

  6. Beim Baukredit auf die Details achten & vergleichen

    Die Eigenheimfinanzierung mit einem Baukredit für mehrere Jahrzehnte muss besonders gut vorbereitet werden. Hilfreich ist es, dem Kundenberater in der Filiale am Ort erste Unterlagen zu Deiner wirtschaftlichen Situation vorab zuzuschicken, damit er sich vorbereiten kann. Diskussionspunkte für das Gespräch selbst sind die Dauer der ersten Zinsbindungsfrist, Möglichkeiten zu jederzeitigen Sonderzahlungen, eventuelle Kreditnebenkosten, sowie Kosten und Fristen für die gestaffelte Kreditauszahlung. Hier gibt es viel Verhandlungsspielraum für beide Seiten. Du solltest Dich allerdings nicht an Ort und Stelle entscheiden, sondern, wie es heißt, eine Nacht drüber schlafen und Dich innerhalb der Familie beraten. Die Baufinanzierung wird meistens von zwei oder gar mehreren Kreditnehmern unterschrieben. Die müssen informiert sein und hinter Deinem Verhandlungsergebnis stehen. Auch ein Kreditmakler ist eine gute Option. Hier bezahlt man meist entweder gar nichts oder nur im Erfolgsfall eine einmalige Gebühr.

  7. Erzeuge Druck bei der Bank durch mehrere Angebote

    Abhängig vom Gesprächsverlauf solltest Du durchblicken lassen, dass Du zwar gerne hier den Kredit aufnehmen würdest, Du jedoch auch für anderweitige Angebote offen bist. Dein Gegenüber wird das richtig verstehen und weiß jetzt, dass Du nach Alternativen Ausschau hältst und sie auch nutzen würdest. Da Banken oft in unterschiedlichen Punkten besser sind als andere, halte ihnen jeweils nur den einen Punkt vor. z.B. „Bei der Sparkasse muss ich nur X € Krediteinrichtungsgebühr bezahlen – kann ich das bei Ihnen auch bekommen?

  8. Gute Vorbereitung macht dich souverän

    Jeder der Beteiligten sucht seinen eigenen Erfolg; Du Deinen Kredit, und der Kundenberater vis-a-vis oder am anderen Leitungsende den Verkauf des Kreditvertrages. Losgelöst davon, ob er dafür eine Provision erhält oder nicht, ist jeder abgeschlossene Kreditvertrag ein Erfolg für ihn. Für Dich ist die Kreditverhandlung eher einmalig, für Dein Gegenüber business as usual. Diesen Nachteil musst Du dadurch ausgleichen, dass Du gut vorbereitet, cool, seriös und ernst zu nehmen auftrittst. Der Kundenberater muss das Empfinden haben, dass seine Kreditvergabe bei Dir in besten Händen ist.

Du hast selbst schon Erfahrungen mit Banken bei Kreditgesprächen gesammelt? Schreibe uns deinen Tipp für Kreditverhandlungen hier als Kommentar!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.