Geld verdienen

Mit Amazon Partnerprogramm Geld verdienen – So einfach geht es

By  | 

Amazon ist einer der größten Online Shops der Welt und man kann dort so ziemlich alles online kaufen was es im Internet zu Kaufen gibt. Deshalb bestellen auch sehr viele Menschen ihre Produkte dort oder lesen Bewertungen anderer Käufer zu Artikeln im Online-Shop. Auch selbst hat man vermutlich schon einmal etwas bei Amazon gekauft und vielleicht sogar Freunden von der neuen Spiegelreflexkamera oder dem neuen Smartphone erzählt und vielleicht sogar in Facebook stolz den Link gepostet, was man sich gerade angeschafft hat. Das man damit auch Geld verdienen kann, wissen die wenigsten! Hier zeige ich euch, wie ihr mit Links auf Amazon ganz einfach Geld verdienen könnt.

Was ist das Amazon Partnerprogramm?

Das Amazon PartnerNet ist ein Partnerprogramm bzw. Affiliate-Programm bei dem man eine Provision für die Vermittlung von Verkäufen auf der Amazon Webseite bekommt. Man kann dort nach der Anmeldung spezielle Tracking-Links erstellen und wenn ein Besucher nach dem Klick auf Amazon etwas bestellt, bekommen Sie eine Vergütung für das Werben des Kunden. Diese Vergütung nennt Amazon „Werbekostenerstattung„.

Wichtig: Es muss nicht das Produkt gekauft werden das verlinkt wurde, sondern die Provision gilt für den gesamten Warenkorb des Käufers!

Wie viel Provision kann ich mit Amazon verdienen?

Die Amazon Provisionen sind weltweit leicht unterschiedlich und ändern sich auch von Zeit zu Zeit. Aktuell bekommt man für Amazon.de Verkäufe folgende Provisionen:

  • 1%: Fernseher, Smartphones & Tablets ohne Vertragsbindung, PS4-Konsolen
  • 3%: Computer, Elektronik und Foto, Elektro-Großgeräte
  • 5%: Software, Musik, DVD, Games, Baumarkt, Spielzeug, Küche & Haushaltswaren, Sport & Freizeit
  • 6%: Amazon Geschenkgutscheine
  • 7%: Bücher*, Auto und Motorrad, Home, Garten & Freizeit, Musikinstrumente & DJ, Bürobedarf, Baby, Parfümerie & Kosmetik, Lebensmittel & Getränke, Drogerie & Bad, Drogerie & Bad – Elektrogeräte und Zubehör, Haustier
  • 10%:  Bekleidung, Schmuck, Gepäck, Schuhe, Uhren, digitale Produkte (eBooks*, Musik, Video, Software, Spiele, Apps), Kindle-Produkte, BuyVIP-Produkte

Die genauen und aktuellen Provisionen und Einschränkungen (z.B. wenn der Käufer eine Schule oder Uni ist) finden Sie in den Programmbedingungen von Amazon.

Beispiel-Kalkulationen:

  • Jemand kauft über Ihren Link einen Fernseher um 799 € –
    Dann bekommen Sie 1% Provision = 7,99 €
  • Jemand kauft eine neue Schweizer Armbanduhr um 1.200 € –
    Dann bekommen Sie 120 € Provision!
  • Jemand kauf das von Ihnen empfohlene Buch um 20 € –
    Dann bekommen Sie 5% = 1 € Provision für „echte“ Bücher und 10% = 2 €, wenn die Person das Buch für den Kindle herunterlädt.

Wie kann ich mich zum Amazon PartnerNet anmelden?

  1. amazon-partnerprogrammBesuchen Sie das Amazon PartnerNet auf https://partnernet.amazon.de/ und klicken Sie auf „Jetzt kostenlos anmelden auf der rechten Seite.
  2. Wenn Sie bereits eingeloggt sind schlägt Amazon bereits einen „Zahlungsempfänger“ vor – Ansonsten tragen Sie hier Ihre Adresse ein
  3. Wenn Sie nicht in Luxemburg ansässig sind können Sie auf „Weiter“ klicken.
  4. Für den Namen der Webseite können Sie irgend etwas verwenden – z.B. „Susis Webtipps“ – Amazon wird daraus einen Text generieren der später in Amazon Links einbezogen wird.
  5. Als Webseiten-URL können Sie mehrere Webseiten oder Facebook & Twitter Profile hinterlegen. Eine kostenlose Webseite oder Blog können Sie z.B. auf Jimdo erstellen.
  6. Womit beschäftigt sich Ihre Webseite – Wenn Sie keine existierende echte Webseite haben, schreiben Sie z.B., dass sie gekaufte Produkte bewerten und Ihre Erfahrungen mit Freunden teilen.
  7. Kategorien können Sie ankreuzen was Sie möchten
  8. Bei der Klassifizierung der Webseite wählen Sie das Passende für eine existierende Webseite und bei Social Media „Andere“
  9. Beantworten Sie die restlichen Fragen und sie können am Ende der Seite die Anmeldung absenden

Amazon behält sich das Recht vor Anmeldungen zu prüfen und ggf. auch abzulehnen. Ein Twitter Account mit einigen Followern und Tweets oder ein Facebook Account mit Posts kommt besser als leere Accounts. Am liebsten hat Amazon Blogs oder Webseiten die bereits Inhalte oben haben. Ev. also zuerst schon mal 2-3 Produkt-Reviews online stellen, damit die Webseite nach was aussieht.

Wie erstelle ich einen Amazon Tracking Link?

Sobald sie zum Amazon PartnerNet aufgenommen wurden können Sie einloggen und Links erstellen, Banner, Widgets oder sogar einen eigenen Amazon-Store, für den Sie Provisionen erhalten.

amazon-widgets

Amazon Widgets für Ihre Homepage

 Bonus-Tipp: Affiliate Links automatisch mit Firefox-Addon erstellen

Mit dem Firefox Addon „AffiliateFox“ werden URLs in Amazon automatisch um Ihre Tracking ID ergänzt – So vergessen Sie nie die Links zu bearbeiten und kassieren immer Provision, z.B. wenn Sie Freunden ein Produkt vorschlagen.

Wie verbreite ich die Amazon Links am besten?

Eigene Webseite

Am einfachsten geht die Verbreitung von Amazon Links über eine eigene Webseite die z.B. einen Ratgeber für Produkte oder Tipps für verschiedene Lebenslagen enthält. Je vertrauenswürdiger der Autor dieser Seite erscheint, desto wahrscheinlicher wird auch gekauft.

Wenn Sie z.B. einen Blog besitzen und eine neue Heckenschere gekauft haben, berichten Sie doch darüber wie Ihre Erfahrungen mit dem Gerät sind, welche Tipps sie haben, etc. Am Ende des Beitrags weisen Sie darauf hin, dass es die Heckenschere z.B. bei Amazon gibt. Dort fügen Sie dann den Affiliate-Link ein und Besucher die ebenfallst nach „Heckenschere Erfahrungsbericht“ suchen können Ihre Seite finden und klicken dann vermutlich auch auf Ihren  Link.

Eigene Social-Media Kanäle

Facebook, Twitter, Youtube, etc. – Wenn Sie voller Stolz über Ihre neue Anschaffung posten oder Fragen stellen wie „Hat jemand Erfahrungen mit einem Weber Grill, ist er sein Geld Wert“?, dann fügen Sie doch gleich auch den Amazon Affiliate-Link mit hinzu.

Über Emails an Freund(e)/in & Kollegen

Oftmals stimmt man sich mit seinem Partner oder Kollegen über Anschaffungen ab. Welche Heckenschere, Küchenmaschine, Polter-T-Shirts, etc. – Verwenden Sie in diesen Diskussionen einfach Affiliate-URLs und sie profitieren, egal wofür entschieden wird.

Weitere Tipps für die Verbreitung von Amazon Affiliate Links?

Schreiben Sie uns ein Kommentar, wie Sie vorgehen!

2 Comments

  1. D

    27. Juni 2017 at 11:55

    Hallo,

    wie ist das eigentlich in Österreich?
    Muss man dafür ein Gewerbe anmelden?
    Wie bekommt man das Geld?
    Wie versteuert man es?

    Können sie auch dazu Auskunft geben?

    Beste Grüße,
    D

    • Geldblog

      27. Juni 2017 at 12:23

      Hi,
      je nachdem wie viel Sie verdienen reicht es, wenn Sie die Einnahmen einfach in der Steuererklärung angeben. Dort unterliegen sie wie alle Einnahmen der Einkommenssteuer. Ob ein Gewerbe notwendig ist hängt von der Art der Tätigkeit ab. Hier informiert die Wirtschaftskammer Österreich kostenlos.
      LG Simon

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.